Hochbunker am Viktualienmarkt, Blumenstrasse 22

Wir freuen uns sehr! Der Hochbunker in der Münchner Altstadt wird zu einem neuen Zentrum für Ausstellungen und Veranstaltungen zu Architektur, Stadt und Design. Mit einer Dauerausstellung zur Stadtentwicklung Münchens, einem Stadtmodell und Wechselausstellungen zu aktuellen nationalen und internationalen Themen wird eine Plattform für den öffentlichen Diskurs über Baukultur entstehen. Wir schaffen einen Ort, der offen ist für gute Ideen, ein Experimentierfeld für kreative Geister, ein Treffpunkt für Interessierte aus aller Welt.

Zum Auftakt wird der Bunker für 4 Tage geöffnet und mit Vorträgen zu Bunkerumbauten, einer Fotoausstellung und einer Lichtinstallation der Öffentlichkeit erstmals vorgestellt.

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein dabei zu sein!

Donnerstag, 10. November ab 19 Uhr
Einführung: Nicola Borgmann und Gerhard Gross
Vortrag: Blåvand Museum, Frederik Lygn, BIG Architects Bjarke Ingels Group
Ausstellungseröffnung: Bunker-Atlantikwall, Fotografien von Rainer Viertlböck
Lichtinstallation: EUROPA, morePlatz

Freitag, 11. November 
17 Uhr und 19 Uhr Führung Gerhard Gross durch die Ausstellung stadt | bau | plan - 850 Jahre Stadtentwicklung München, Treffpunkt im Bunker
von 16 Uhr bis 21 Uhr
Ausstellung: Bunker-Atlantikwall, Rainer Viertlböck
Installation: EUROPA, morePlatz

Samstag, 12. November
19 Uhr
Einführung: Nicola Borgmann und Stadtdirektor Stephan Reiß-Schmidt
Vortrag: Feuerle Collection, John Pawson Architects und Sammlung Boros, REALARCHITEKTUR, Petra Petersson, Berlin
16 Uhr bis 22 Uhr
Ausstellung: Bunker - Atlantikwall, Rainer Viertlböck
Installation: EUROPA, morePlatz

Sonntag, 13. November
13 Uhr bis 18 Uhr

Ausstellung: Bunker, Rainer Viertlböck

Wir danken für die großzügige Unterstützung der Veranstaltungen den Firmen: Crome Art, JUNG, Schnitzer&, fsb, hahnemühle, photolux

 

 


ÜBERSICHT
Mit freundlicher Unterstützung:      |