Themenabend Baukunst – Kunstwerk: Donnerstag 04.02.2010, 19:00 Uhr


Seit 30 Jahren lautet die Philosophie unseres Büros, zu versuchen, die Quellen der Gestalt sichtbar zu machen.

Wo – baue und befinde ich mich?
Wie ist der Zusammenhang mit der Landschaft, der Topographie, der bekannten Umgebung?

Wie – ist die Angemessenheit in Bezug zur Aufgabe?
Einsatz der Mittel, der Bauweise, des Materials, der Herstellungsmethode.

Was – ist die Funktion im weitesten Sinn?
Nicht nur nach organisatorischen Erfordernissen, sondern auch nach Bedürfnissen ist zu fragen.

Unser Anliegen ist es, moderne Gebäude zu schaffen, die den Arbeits- und Lebensraum positiv stärken. Architektur heißt für uns Verstehen und Ordnen, in dessen Zentrum stets der Mensch steht. Entwürfe von Nickl & Partner orientieren sich stark an den menschlichen Bedürfnissen und Handlungen - beim Arbeiten, Wohnen und Gesunden. Sein Wohlbefinden sowie das perfekte, funktionale Zusammenspiel von flexiblen Raumstrukturen und spannenden Materialien leitet unsere Arbeit.

In den Bereichen der medizinischen Einrichtungen, Kliniken und Forschungsinstitute zählen wir zu den führenden Büros Deutschlands. Seit der Gründung 1979 haben wir zahlreiche prägende Gebäude im In- und Ausland geplant und realisiert: Grund genug innezuhalten und auf das bisherige Werk zurückzuschauen.

Statt einer reinen Werkschau lenken wir den Blick auf unsere Arbeitsweise und -philosophie. Eingebettet in die Abstraktion des Münchner Lindberghateliers als Zentrum unseres kreativen Schaffens präsentieren wir unsere Bauten als Facetten. Exemplarische Vertiefungen zum Frankfurter Universitätsklinikum oder dem Herz- und Kinderzentrum der Universität Innsbruck ergänzen die Ausstellung.

Neben allen technischen Anforderungen unserer komplexen Bauten bildet die Einbeziehung der Kunst ein gestaltendes und raumbildendes Element. Im Zusammenspiel von Architektur und bildender Kunst entsteht nach unserem Verständnis die eigentliche Baukunst. Werke der verschiedensten Künstler stehen im Dialog mit Typologie, Materialität oder Funktionalität. Mit seiner individuellen Schaffenskraft steht jeder Künstlern für sich - gleichsam als der Mensch im Zentrum unserer Architektur.


Mit freundlicher Unterstützung:      |