Den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Lichtdesignern zu fördern und Einblicke in die Arbeit erfolgreicher Berufskollegen zu gewähren, ist Anliegen einer Veranstaltungsreihe des IALD Europe. Das nächste Event veranstaltet der Verband am 29. September 2015, 19:00 Uhr, in der Architekturgalerie München. Die Teilnehmer erwartet ein Podiumsgespräch mit den renommierten Lichtdesignern Mark Major und Gerd Pfarré.

Gerd Pfarré ist Gründer, Geschäftsführer und Design-Direktor von pfarré lighting design, einem unabhängigen Lichtplanungsbüro in München. Die Projekte sind geprägt von einer holistischen Herangehensweise, mit der individuell auf jede Aufgabe, den Ort, seine Umgebung und den kulturellen Kontext reagiert wird. Gerd Pfarré ist als Gastdozent an der TU München und an der Universität Politécnica de Catalunya in Barcelona tätig. Die Arbeiten des Büros pfarré lighting design wurden mit zahlreichen nationalen und internationalen Designpreisen ausgezeichnet.

Der Architekt Mark Major vom Büro Speirs + Major mit Standorten in London und Edinburgh hat sich auf den Dialog zwischen Licht und Architektur spezialisiert. Mark Major hat zahlreiche preisgekrönte Beleuchtungsprojekte geplant und gilt als Spezialist auf dem Gebiet der Stadtbeleuchtung. So agierte er unter anderem als Lighting Design Berater der Olympic Delivery Authority für London 2012. Besonders liegt Mark Major die Wissensvermittlung im Bereich Lichtplanung am Herzen. Zusätzlich zu einer umfangreichen Vortragstätigkeit ist er deshalb Mitinitiator des Bildungsprojekts »Made of Light – die Kunst von Licht und Architektur«.

Die Lighting Conversation in München wird interessante Einblicke in die Arbeit der beiden prominenten Lichtdesigner gewähren. Zudem bietet sie eine ausgezeichnete Gelegenheit für das Networking mit Lichtplanern und Architekten. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Registrierung erforderlich: www.iald.org


Mit freundlicher Unterstützung:      |