Eröffnung: Donnerstag, 24.8.2006, 19.00 Uhr


Die Berghütten in den Schweizer Alpen sind Ausdruck einer langen Tradition des Bergtourismus in den Alpen und nehmen eine besondere Position in der Architekturgeschichte des alpinen Bauens ein. Erste Berghütten wurden Ende des 19. Jahrhunderts gebaut. Für die Errichtung der bis heute existenten Gebäude wurden vorwiegend Materialien verwendet, die in direkter Umgebung des Standorts vorzufinden waren.

Die Zweckgebundenheit, Klarheit und Einsamkeit der Gebäude sowie die Wechselwirkung von Architektur und Landschaft, Zivilisation und Natur machen den besonderen Reiz von Simone Rosenbergs Fotografien aus.

Zur Eröffnung der Ausstellung und zur OPEN ART am 8., 9. und 10. September laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.


Mit freundlicher Unterstützung:      |