Eröffnung: Donnerstag, den 08. Juni 2006, 19.00 Uhr


Eine Ausstellung des 
Lehrstuhls für Integriertes Bauen der Technischen Universität München 
in der Architekturgalerie München 

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in Europa wird der Umbau der Städte den bisher praktizierten Neubau in der Peripherie ablösen. In der Modernisierung und Nachverdichtung bestehender Bauten und Stadträume liegen demnach die wesentlichen Raumpotentiale der Zukunft. Insbesondere die Innenstädte weisen unabhängig von Bevölkerungsschrumpfung oder -wachstum eine steigende Nachfrage auf. 

Die vom Stadtrat 1998 unter dem Begriff „Perspektive München“ beschlossenen Leitlinien für kommunales Handeln sind Ausgangspunkt der Studie Wachstum nach Innen. Neue Prognosen verfestigen das Szenario eines Bevölkerungswachstums in München von ca. 15.000 Einwohnern pro Jahr. Unter diesen Umständen werden die städtischen Siedlungsressourcen bis zum Jahr 2015 verbraucht sein.

Wachstum nach Innen untersucht in architektonischen Fallstudien Strategien, Typologien und Erscheinung innerstädtischer Verdichtung für die Kernstadt München.

Architekturgalerie München
Türkenstraße 30, 80333 München
www.architekturgalerie-muenchen.de


LIB - Lehrstuhl für Integriertes Bauen, 
Prof. Dietrich Fink
www.lib.ar.tum.de


Mit freundlicher Unterstützung:      |