Ausstellungseröffnung, Performance und Buchpräsentation: 10. Februar, 19:00 Uhr 


Bauklimatik und Haustechnik, Prof. Gerhard Hausladen, TU München

Die Entwicklung von Energie- und Raumklimakonzepten ist ein mehrdimensionaler Prozess, der sich auf verschiedenen Planungsebenen abspielt – angefangen bei der Analyse der Nutzungs- und Standortbedingungen, gefolgt von der Optimierung der Gebäudestruktur und der Fassade bis zur Dimensionierung von Detailaspekten. Um dieses vielschichtige Themengebiet in darzustellen, ist das Thema in fünf Hauptkapitel gegliedert: „Mensch“, „Systeme“, „Typologien“, „Technologien“ und „Planung“ entsprechen typischen Planungsebenen. „Mensch“ thematisiert anhand der Sinne das Gebiet der Behaglichkeit. In „Systeme“ werden Konzepte der Fassade, Lüftung und Raumkonditionierung dargestellt, „Typologien“ zeigt Vorgehensweisen bei unterschiedlichen Gebäudetypen auf. „Technologien“ behandelt Elemente der Fassade und der Lüftung, technische Systemen im Raum sowie Wärme- und Kälteerzeugung. „Planung“ stellt Standortfaktoren und Planungswerkzeuge vor; Projektbeispiele veranschaulichen innovative Lösungen.

Buch und Ausstellung wenden sich an Architekten, für die Behaglichkeit und niedriger Energieverbrauch wichtige Ziele ihrer Arbeit sind und an Ingenieure, die durch eine Optimierung der Gebäudestruktur und der Fassade ganzheitliche Konzepte erstellen möchten. ClimaDesign ist bunter und leichter, die Inhalte werden über Bilder uns assoziative Bezüge transportiert. 


Autoren
Prof. Gerhard Hausladen ist Ordinarius des Lehrstuhls für Bauklimatik und Haustechnik an der Technischen Universität München und Inhaber eines Büros für Klima- und Haustechnik.
Michael de Saldanha, Petra Liedl und Christina Sager sind Mitarbeiter am Lehrstuhl. Herr de Saldanha lehrt darüber hinaus auch am Zentrum für Umweltbewusstes Bauen in Kassel und an der Hochschule Krems.

Gerhard Hausladen, Michael de Saldanha, Petra Liedl, Christina Sager
ClimaDesign
208 Seiten, über 350 Abbildungen und Zeichnungen
2005, Callwey, München. 
ISBN 3-7667-1612-3


Mit freundlicher Unterstützung:      |