gemeinsam wohnen planen
H2R Architekten und Stadtplaner

VORTRÄGE Freitag, 19.10.2018 um 19 Uhr
Gemeinsam wohnen – aber wie?

Impulsvorträge und Diskussion mit
Lars Henze Galli Rudolf Architekten AG, Zürich
Norbert Post post welters partner mbB, Architekten und Stadtplaner, Dortmund
Ulrich Schop roedig.schop architekten, Berlin
Frank Kaltenbach Architekt, Redakteur und Bauherr, München

Ausstellung bis 2. November   Montag bis Freitag 9 - 19 Uhr, Samstag 9 - 18 Uhr

Architekturgalerie München im KUNSTAREAL, Türkenstraße 30, 80333 München


ARCHITEKTUR IM ALLGÄU 2006 - 2015

Donnerstag, 8. November um 19 Uhr in der Türkenstraße 30

Herzliche Einladung zur Eröffnung der Ausstellung und zur Buchpräsentation um 19 Uhr
++ A warm invitation to the opening of the exhibition and book presentation at 7 p.m.

Mit einer Einführung von Franz G. Schröck architekturforum allgäu e.V.
und Kurzvorträgen der Architekten

Architekturgalerie München im KUNSTAREAL, Türkenstraße 30, 80333 München

Die Ausstellung "P 059 – P 117, Architektur im Allgäu 2006 – 2015 “ begleitet den gleichnamigen Führer, den das Architekturforum Allgäu als zweiten Band zum Neuen Bauen in der Region im Kunstverlag Josef Fink herausgegeben hat. Wieder sind es Wohn- und Geschäftshäuser, Schulen, Industriegebäude, Bauten für Infrastruktur, öffentliche Plätze oder Einrichtungen für Tourismus und Freizeit, die von einer Fachjury ausgewählt wurden. Neubauten ebenso wie Umnutzungen oder Projekte, die aus bürgerlichen Initiativen entstanden sind, zeigen interessante Orte der aktuellen Baukultur in der Region. Das Buch und die Ausstellung in der Architekturgalerie München mit 14 ausgewählten Modellen und Projekttafeln ist so gestaltet, dass ein guter Eindruck über das Bauen der letzten zehn Jahre und die lebendige Allgäuer Architektur-Szene vermittelt. 

The exhibition "P 059 - P 117, Architektur im Allgäu 2006 - 2015" accompanies the guide of the same name, which the Architekturforum Allgäu has published as the second volume on New Building in the Region edited by Kunstverlag Josef Fink. Again it is residential and commercial buildings, schools, industrial buildings, buildings for infrastructure, public squares or facilities for tourism and leisure that were selected by a jury of experts. New buildings as well as conversions or projects arising from civic initiatives show interesting places of current building culture in the region. The book and the exhibition in the Architekturgalerie Munich with 14 selected models and project panels is designed in such a way that a good impression of the construction of the last ten years and the lively architecture scene in the region Allgäu is conveyed. 


Wir freuen uns auf Ihr Kommen! ++ Looking forward to seeing you!

Ihre ++ Yours
Nicola Borgmann

Nicola Borgmann
Dipl.Ing. M.A. DASL BDA
Curator. Art Historian. Architect.
Architekturgalerie Muenchen
www.architekturgalerie-muenchen.de
mail@architekturgalerie-muenchen.de

Like Architekturgalerie München on Facebook:
https://www.facebook.com/ArchitekturgalerieMuenchen

Follow Architekturgalerie München on Instagram:
https://www.instagram.com/architekturgalerie_muenchen/

Wir danken dem Planungsreferat der Landeshauptstadt München, Schnitzer&, FSB und der ArchitekturKulturstiftung sehr herzlich für die Kooperation und Unterstützung.

Newsletter abbestellen