VISION UND AKTION
Christoph Hesse Architects

HEUTE, 12. 8. 2021 um 19 Uhr, Architekturgalerie München im BUNKER

Sehr herzlich laden wir Sie und Ihre Freunde am heutigen Donnerstag, den 12. August um 19 Uhr,  zur Ausstellungseröffnung von VISION UND AKTION von Christoph Hesse Architects in die Architekturgalerie München im BUNKER ein. ++ We cordially invite you and your friends to the exhibition opening of VISION AND ACTION by Christoph Hesse Architects on August 12 at 7 pm at the Architekturgalerie München in the BUNKER.

Nicola Borgmann Architekturgalerie München
Christoph Hesse Christoph Hesse Architekten

Architekturgalerie München im BUNKER, Blumenstrasse 22. 80331 München

Architektur kann einen Beitrag zu einer gerechten, humanen und nachhaltigen Zukunft leisten. Soziales Ungleichgewicht und die dramatische Klimakrise sind Hauptangriffspunkte, die in einem strategischen Prozess neu gestaltet werden müssen. Mit natürlichen und recycelten Materialien und alternativen Energiekonzepten müssen Lösungen gefunden werden, die die gebaute, natürliche und soziale Umwelt in Einklang bringen und gleichzeitig den Einsatz neuer Ressourcen reduziert. Die Nutzer müssen aktiv in den Gestaltungsprozess einbezogen werden, mit dem Ziel, die Eigenverantwortung der Menschen zu fördern und so die richtigen Orte für die Gemeinschaft zu schaffen. Alle Projekte haben einen starken Bezug zu dem Ort, an dem sie gebaut sind, und katalysieren mehr Aufmerksamkeit auf den regional-ländlichen Raum. Sie verdeutlichen, wie wichtig es ist, sowohl den Bauprozess nachhaltig anzugehen, indem recyceltes Material verwendet und vorhandene Strukturen genutzt und umgewandelt werden. Gleichzeitig verweisen sie auf die Zukunft von Architektur, indem nachhaltig orientierte Energielösungen angestrebt werden.

Architecture can contribute to a just, humane and sustainable future. Social imbalance and the dramatic climate crisis are main points of attack that need to be redesigned in a strategic process. With natural and recycled materials and alternative energy concepts, solutions must be found that balance the built, natural and social environment while reducing the use of new resources. Users must be actively involved in the design process, with the goal of encouraging people's ownership to create the right places for the community. With the exhibition "VISION AND ACTION" Christoph Hesse Architects present two parallel lines, based on several projects, which illustrate this approach. All projects have a strong connection to the place where they are built and catalyze more attention to regional-rural space. They highlight the importance of both approaching the building process sustainably by using recycled materials and utilizing and transforming existing structures. At the same time, they point to the future of architecture by pursuing sustainably oriented energy solutions.


ARCHETYPES
David K. Ross

17. 8. 2021 Architekturgalerie München im KUNSTAREAL

Zur Finissage der Ausstellung und zur letzen Veranstaltung in unseren Galerieräumen im KUNSTAREAL laden wir Sie und Ihre Freunde am Dienstag, den 17. August ab 18 Uhr, herzlich ein. ++ We cordially invite you and your friends to the finissage of the exhibition and to the last event in our gallery rooms in the KUNSTAREAL on Tuesday 17 August from 6 pm.

Nicola Borgmann Architekturgalerie München
Tibor Bielicky Architekt, Caruso St John, Zürich
David K. Ross Photographer, Montreal

Architekturgalerie München im Kunstareal, Türkenstraße 30, 80333 München

Behnisch Architekten, Caruso St John Architects, Christ & Gantenbein, Foster + Partners, Gigon/Guyer, Gramazio Kohler Research, Herzog & de Meuron, Mathers and Haldenby, Matteo Thun & Partners, Morger Partner Architekten, Morphosis, NADAAA, Perkins Eastman/S9 Architecture, Snøhetta, SO-IL, SOM, Steven Holl Architects, Valerio Olgiati, u.a. 

Die Ausstellung zeigt Fotografien aus der Serie ARCHETYPES des kanadischen Künstlers David K. Ross, der an der Schnittstelle von Fotografie, Film und Installation arbeitet. Seine Bilder inszenieren die originalgroßen Gebäudefragmente, sogenannte Mock-ups, bei Nacht auf der Baustelle mit dramatischer Beleuchtung. Isoliert von ihrer Umgebung isoliert wirken die Strukturen maßstabslos und werden zu archetypischen Architekturen. In vollem Maßstab gebaut, stellen diese architektonischen Fragmente -die von den Baustellen entfernt werden, wenn sich die Gebäude der Fertigstellung nähern- sicher, dass ein Projekt exakt nach dem Entwurf ausgeführt werden kann. ARCHETYPES ist die erste fotografische Zusammenstellung dieser Art, die über eine rein künstlerische Aufzeichnung von Bautechnologien und Typologien hinausgeht. Vielmehr regen die Fotografien dazu an über die Bedeutung der Vorab-Konstruktion von Gebäudefragmenten in ihrer ganzen Komplexität nachzudenken. Das bei Park Books erschienene Buch zur Ausstellung ARCHETYPES beleuchtet in vier Essays die historische, technologische und kulturelle Dimension des Mock-Ups. 

The exhibition shows photographs from the ARCHETYPES series by the Canadian artist David K. Ross, who works at the interface of photography, film and installation. His images stage the original-sized building fragments, so-called mock-ups, at night on the construction site with dramatic lighting. Isolated from their surroundings, the structures appear out of scale and become archetypal architectures. The photographs change the way we view the practice of architecture by documenting and framing the normally invisible aspects of its creation. The task of mock-up documentation is usually left to architects and contractors, who take quick snapshots for reference during site visits. ARCHETYPES is the first photographic compilation of its kind that goes beyond a purely artistic record of building technologies and typologies. Instead, the photographs encourage us to reflect on the significance of the pre-construction of building fragments in all their complexity.  The recently published book accompanying the exhibition ARCHETYPES illuminates the historical, technological and cultural dimensions of the mock-up in four essays.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen! ++ Looking forward to seeing you!

Ihre ++ Yours
Nicola Borgmann

Nicola Borgmann
Dipl.Ing. M.A. DASL BDA
Curator. Art Historian. Architect.
Architekturgalerie Muenchen
www.architekturgalerie-muenchen.de
mail@architekturgalerie-muenchen.de

Like Architekturgalerie München on Facebook:
https://www.facebook.com/ArchitekturgalerieMuenchen

Follow Architekturgalerie München on Instagram:
https://www.instagram.com/architekturgalerie_muenchen/

Wir danken dem Planungsreferat der Landeshauptstadt München, Schnitzer&, FSB und der ArchitekturKulturstiftung sehr herzlich für die Kooperation und Unterstützung.

Newsletter abbestellen