IWAN BAAN
From Las Vegas to Rome


Sehr herzlich laden wir Sie am Freitag, den 31. Mai um 19 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung und zur Buchpräsentation in die Architekturgalerie München ein.

Iwan Baan Fotograf, Amsterdam
Lars Müller Lars Müller Publishers, Zürich
Nicola Borgmann Architekturgalerie München

Die Städte Rom und Las Vegas stehen in ihren architektonischen Identitäten in einem deutlichen Gegensatz zueinander: Während Rom, einstige Hauptstadt des Römischen Reiches, als antik, vornehm und vielschichtig gilt, wird Las Vegas, die "Sin City", die Stadt der Sünde, als schrill, vulgär und künstlich wahrgenommen. Trotz dieser diametralen Unterschiede fungieren beide Städte sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart als Knotenpunkte von Macht und Spiel.

Denise Scott Brown, Robert Venturi und Steven Izenour revolutionierten die Architekturtheorie durch ihr Werk "Learning from Las Vegas", indem sie postulierten, dass die Lehren aus der amerikanischen Wüstenstadt ebenso relevant sind wie die aus der Ewigen Stadt: "Las Vegas ist für den Strip, was Rom für die Piazza ist." Fünfzig Jahre nach der Veröffentlichung dieses wegweisenden Werkes untersucht die Ausstellung "From Las Vegas to Rome" den Dialog zwischen diesen gegensätzlichen urbanen Kontexten. Die Fotografien von Iwan Baan enthüllen unerwartete Parallelen und Verbindungen zwischen den beiden Städten. Seine Darstellungen von Las Vegas und Rom zwingen uns zu der Frage, ob wir Architektur ohne moralisches Urteil betrachten können - eine Perspektive, die Venturi, Scott Brown und Izenour in Bezug auf Las Vegas vorgeschlagen- insbesondere im Kontext der ökologischen und sozialen Realitäten des 21. Jahrhunderts. Baans Fotografien kontrastieren und hinterfragen herkömmliche Vorstellungen von Authentizität und Künstlichkeit und stellen letztendlich die Gültigkeit solcher polaren Kategorisierungen in Frage. Auf diese Weise reflektieren Iwan Baans Fotografien Scott Browns, Izenours und Venturis Appell, zunächst zu beobachten, zu verstehen und erst dann zu beurteilen.

Iwan Baan gilt weltweit als der bedeutendste zeitgenössische Fotograf im Bereich der Architektur und des Städtebaus. Seine Arbeiten thematisieren Architektur im sozialen Kontext von menschlichen Aktivitäten und Geschichten. Durch die Zusammenarbeit mit renommierten Architekturbüros wie Rem Koolhaas, Herzog & de Meuron, SANAA, Toyo Ito, Steven Holl, Taddao Ando und Zaha Hadid dokumentiert Baan bedeutende architektonische Projekte auf der ganzen Welt. Seine Arbeiten wurden u.a. im Museum of Modern Art, im Vitra Design Museum und der Architekturbiennale in Venedig ausgestellt, wo er 2012 mit Urban Think Tank den Goldenen Löwen für seine Fotografien des besetzten Torre David in Caracas erhielt.

Zur Ausstellungseröffnung wird das neue Buch von Lars Müller Publishers vorgestellt:
Iwan Baan, ROME – LAS VEGAS, Bread and Circuses
Mit Beiträgen von Lindsay Harris, Izzy Kornblatt, Ryan Scavnicky

Wir danken für die freundliche Unterstützung des Königreichs der Niederlande.


IWAN BAAN
From Las Vegas to Rome


We cordially invite you to the opening of the exhibition and the book presentation at the Architekturgalerie München on Friday, 31 May at 7 pm.


Iwan Baan Photographer, Amsterdam
Lars Müller Lars Müller Publishers, Zurich
Nicola Borgmann Architekturgalerie München

The cities of Rome and Las Vegas stand in obvious contrast to each other in terms of their architectural identities: while Rome, the former capital of the Roman Empire, is seen as ancient, elegant and multi-layered, Las Vegas, the "Sin City", is perceived as shrill, vulgar and artificial. Despite these diametrical differences, both cities function as hubs of power and games, both in the past and in the present.

Denise Scott Brown, Robert Venturi and Steven Izenour revolutionised architectural theory with their work "Learning from Las Vegas" by postulating that the lessons from the American desert city are just as relevant as those from the Eternal City: "Las Vegas is to the Strip what Rome is to the piazza." Fifty years after the publication of this seminal work, the exhibition "From Las Vegas to Rome" explores the dialogue between these contrasting urban contexts. Iwan Baan's photographs reveal unexpected parallels and connections between the two cities. His images of Las Vegas and Rome force us to question whether we can view architecture without moral judgement - a perspective proposed by Venturi, Scott Brown and Izenour in relation to Las Vegas - especially in the context of the environmental and social realities of the 21st century. Baan's photographs contrast and challenge conventional notions of authenticity and artificiality, ultimately questioning the validity of such polar categorisations. In this way, Iwan Baan's photographs reflect Scott Brown's, Izenour's and Venturi's call to first observe, understand and only then judge.

Iwan Baan is recognised worldwide as the most important contemporary photographer in the field of architecture and urban planning. His work thematises architecture in the social context of human activities and stories. Having worked with renowned architectural firms such as Rem Koolhaas, Herzog & de Meuron, SANAA, Toyo Ito, Steven Holl, Taddao Ando and Zaha Hadid, Baan has documented significant architectural projects around the world. His work has been exhibited at the Museum of Modern Art, the Vitra Design Museum and the Architecture Biennale in Venice, where he received the Golden Lion for his photographs of the occupied Torre David in Caracas with Urban Think Tank in 2012.

The new book from Lars Müller Publishers will be presented at the exhibition opening:
Iwan Baan, ROME - LAS VEGAS, Bread and Circuses
With contributions by Lindsay Harris, Izzy Kornblatt, Ryan Scavnicky

We thank the Kingdom of the Netherlands for their kind support of the exhibition.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen! ++ Looking forward to seeing you!

Ihre ++ Yours
Nicola Borgmann

Nicola Borgmann
Dipl.Ing. M.A. DASL BDA
Curator. Art Historian. Architect.
Architekturgalerie Muenchen
www.architekturgalerie-muenchen.de
mail@architekturgalerie-muenchen.de

Like Architekturgalerie München on Facebook:
https://www.facebook.com/ArchitekturgalerieMuenchen

Follow Architekturgalerie München on Instagram:
https://www.instagram.com/architekturgalerie_muenchen/

Wir danken dem Planungsreferat der Landeshauptstadt München, Schnitzer&, FSB und der ArchitekturKulturstiftung sehr herzlich für die Kooperation und Unterstützung.

Newsletter abbestellen