Buchpräsentation und Gespräch am Dienstag, 1.4.2014 um 19 Uhr

Ein Gespräch mit Murray Church (Projektleiter Olympisches Dorf), Natalie Heger (Autorin), Prof. Maya Reiner (Universität Kassel) und Prof. Christiane Thalgott

Die Planung des Olympischen Dorfes zu den Olympischen Sommerspielen 1972 in München stellten Stadtplaner und Architekten vor eine einmalige Herausforderung. Die außergewöhnlichen Rahmenbedingungen, aber auch das Interesse der damaligen Planer sich intensiv mit gesellschaftlichen Fragen auseinander zu setzten, führten über einen ambitionierten Entwurfsprozess zu einer Wohnstadt, die exemplarisch für ihre Zeit steht und doch beispiellos blieb. Das Buch "Das Olympische Dorf München – Planungsexperiment und Musterstadt der Moderne" bringt die Geschichte der Planung zutage und stellt sie in den Kontext der damaligen gesellschaftlichen, politischen und geistigen Strömungen.


Mit freundlicher Unterstützung:      |