Mittwoch, 5. Februar 2020 um 19.00 Uhr

Architekturgalerie München, Türkenstraße 30, 80333 München

Die Architekturgalerie München, BISS e.V. und Schnitzer& laden Sie und Ihre Freunde herzlich im Rahmen der Ausstellung „BISS Einblicke - Photographien von Rainer Viertlböck“ ein zur Gesprächsrunde mit:

Karin Lohr  Geschäftsführung BISS e.V.
Johannes Denninger  Sozialpädagoge, BISS e.V.
Christian Herde Architekt, München
Moderation: Octavianne Hornstein Architekturgalerie München

Die aktuelle Ausstellung EINBLICKE des Münchner Fotografen Rainer Viertlböck , die in Zusammenarbeit mit der Straßenzeitung BISS entstanden ist, zeigt Innenansichten von Wohnsituationen der BISS Zeitungsverkäufer. BISS ist ein Zeitungsprojekt, das Bürgern in sozialen Schwierigkeiten hilft, sich selbst zu helfen.

Neben dem Arbeitsangebot durch den Verkauf der Zeitschriften geht BISS auch die Entschuldung des Verkäufers und seine gesundheitliche Sanierung an. Beim Erstbezug einer Wohnung stellt BISS Geld zur Finanzierung der Erstausstattung zur Verfügung. 

Warum braucht es in einer reichen Stadt wie München dieses Angebot? Warum ist dabei auch die Mitwirkung von Architekten/innen gefragt? Wie muss dabei auf gute Gestaltung und eine sorgfältige Ausführung geachtet werden?

Diesen Fragen geht die Gesprächsrunde mit Karin Lohr (Geschäftsführung BISS e.V.), Johannes Denninger (Sozialpädagoge, BISS e.V.) und dem Münchner Architekten Christian Herde nach. Christian Herde ist als Architekt in München tätig, Gründungsmitglied der WOGENO eG und hat zahlreiche von BISS erworbene Wohnungen renoviert und/oder umgebaut. Es moderiert Octavianne Hornstein, Architekturgalerie München.

Eine Zusammenfassung der Gesprächsrunde wird in der nächsten Ausgabe des &journals, herausgegeben von Schnitzer&, erscheinen.

BISS Einblicke

Photographien von Rainer Viertlböck


Ausgezeichneter Wohnungsbau 2019

Callwey Verlag


Mit freundlicher Unterstützung:      |