Sehr herzlich laden wir Sie und Ihre Freunde am 8. Juli um 19 Uhr zum BUNKER Talk "ImPossible Germany" auf den Platz an der Architekturgalerie München im Bunker ein. Bitte tragen Sie sich unter diesem Link zur Veranstaltung im Freien ein: ANMELDUNG

Nicola Borgmann Architekturgalerie München
Winy Maas Gründungspartner MVRDV
Jan Knikker Partner MVRDV
Cornelia Hellstern Autorin
Javier Arpa Fernández The Why Factory 
Isa Fahrenholz Redaktion Baumeister (Moderation)

Architekturgalerie München im BUNKER Blumenstraße 22  80331 München

Das niederländische Architekturbüro MVRDV kuratiert im Juli das Architektur-Magazin BAUMEISTER. In der gastkuratierten Baumeister-Ausgabe blickte das niederländische Architekturbüro auf Deutschland und fragte: Was ist typisch deutsch? Und warum? Die Wurzeln von MVRDV sind eng mit Deutschland verflochten. Winy Maas, Jacob van Rijs und Nathalie de Vries gründeten MVRDV, als sie gemeinsam einen Entwurf für den Europan 2-Wettbewerb erarbeiteten – und den Wettbewerb mit „Berlin Voids“ für sich entschieden. Mit ihrem Entwurf für den Niederländischen Pavillon auf der Weltausstellung in Hannover 2000 hatte MVRDV ihren ersten fulminanten Auftritt in Deutschland. Erst im vergangenen Jahr realisierten das Büro im Münchner Kreativquartier das Werk 12. 

Zeit also Antworten auf die Frage nach dem typisch Deutschen zu finden. Und wo, wenn nicht in der Münchner Innenstadt, lässt sich diese Frage besser beantworten? Lassen Sie uns gemeinsam vom Bunker aus auf Deutschland blicken und mit Winy Maas, Jan Knikker, Cornelia Hellstern und Javier Arpa Fernández Antworten auf diese Fragen finden.
 
Um 19 Uhr treffen wir uns auf dem Vorplatz des Architekturbunkers zu einer offenen Diskussion und einem corona-konformen Apero aus der Kleinflasche. Bitte melden Sie sich hierzu über den Link an. So können wir sicherstellen, die zur Zeit maximal erlaubte Gästezahl von Veranstaltungen im Freien einhalten zu können.

 

Maier.Neuberger.Architekten

Projekte und Perspektiven


Tiefe Oberflächen Matthias Loebermann

Bauten und Bilder


PERLEN

Münchner Freiräume


HOLZ BAU STADT MÜNCHEN

Ökologische Mustersiedlung Prinz Eugen Park


Mit freundlicher Unterstützung:      |