Einführung: Dietar Tanterl


Fotografien von Florian Holzherr zeigen Donald Judds architektonisches Werk, das erstmals im Buchprojekt des Birkhäuser Verlages vorgestellt wird. 

Zur Eröffnung der OPEN ART Ausstellung und zur Buchpräsentation 
laden wir Sie und Ihre Freunde am Donnerstag, 6.9. um 19.00 Uhr herzlich ein.


Donald Judd hat als einer der bedeutendsten Vertreter der amerikanischen Minimal Art auch einen entscheidenden Einfluss auf die Architektur ausgeübt. 
Zu den weniger bekannten Aspekten seiner Arbeit gehören zahlreiche Architekturstudien, in denen er sich der Beziehung zwischen Architektur und Kunst widmet. 
Bedeutsam für Judds Arbeit auf diesem Gebiet war ein ehemaliges Militärfort in Marfa, Texas, das er teilweise kaufte und ab 1971 systematisch zu einem der weltweit größten Ensembles für Gegenwartskunst ausbaute.
Die Ausstellung illustriert mit Fotografien von Florian Holzherr das Buchprojekt des Birkhäuser Verlages, das sich erstmals mit Judds architektonischem Werk auseinandersetzt. 
Donald Judd, Architecture in Marfa, Texas
Urs Peter Flückiger, Texas Tech University, Lubbock, TX, USA
Birkhäuser September 2007


Mit freundlicher Unterstützung:      |